Die Türen zu einer barrierefreien Welt öffnen

Gute Architektur spricht nicht nur das Auge - und andere Sinne - an. Vielmehr dient sie dem Menschen dazu, sich ungehindert zu bewegen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und seiner Arbeit effizient nachgehen zu können.

Was aber für Menschen ohne Behinderung in erster Linie Komfort und Effizienz bedeutet, ist für andere unverzichtbar, um ihren Alltag überhaupt bewältigen zu können.

Dies sind insbesondere:

  • Senioren
  • Gehbehinderte
  • Rollstuhlfahrer
  • Arm- und Handbehinderte
  • Sehbehinderte
  • Blinde
  • Hörbehinderte und Gehörlose
  • Kinder und Kleinwüchsige

 

 

<